Ab sofort finden Sie aktuelle Beiträge mit Fotos und Videos auf der neuen Facebook-Seite von Linda Teuteberg: www.facebook.de/teuteberg.linda. Unterstützen Sie die Spitzenkandidatin der FDP in Brandenburg für die Bundestagswahl 2017 und Direktkandidatin für den Wahlkreis 61: Potsdam, Kleinmachnow, Michendorf, Nuthetal, Schwielowsee, Stahnsdorf, Teltow, Werder und Ludwigsfelde.

 

Die dreiteilige Veranstaltungsreihe „Zukunftsideen für Deutschland“ der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit endet am 17. Juli 2017 im Bildungsforum Potsdam (Wissenschaftsetage). Linda Teuteberg diskutiert mit Prof. Dr. Georg Cremer, Generalsekretär der Caritas, über Chancengerechtigkeit durch Bildung. Schließlich treibt Liberale um, wie wir dem Thema Armut mit sachlichen und konkreten Lösungsvorschlägen statt mit Empörungsritualen begegnen können.

Weiterlesen...
 

Möchten Sie den Wahlkampf von Linda Teuteberg als Brandenburger Spitzenkandidatin der Freien Demokraten unterstützen? Neben der Stimme am Wahltag und der Mitgliedschaft ist die Spende die dritte wesentliche Säule für die Unterstützung einer Partei durch die Bürger. Spenden sind ein wichtiger und sehr persönlicher Beitrag des einzelnen Bürgers für die Politik seiner Wahl und Ausdruck persönlicher Willensbekundung. Eine Spende an eine Partei stärkt die Demokratie in Deutschland.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 
Seite 1 von 81
Herzlich willkommen

Schön, dass Sie meine Homepage besuchen! Hier finden Sie Informationen über meine politische Arbeit und natürlich über mich persönlich.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gern an mich wenden.

Alles Gute und herzliche Grüße,

Ihre Linda Teuteberg

Twitter

Termine

Zeit für Zukunft

Das klare Bekenntnis zu Priorität für Bildung, die Sicherung der bürgerlichen Freiheitsrechte und die Wiederherstellung einer glaubwürdigen und nachhaltigen Wirtschafts- und Finanzpolitik für die Mitte unserer Gesellschaft stehen für uns Liberale im Vordergrund. Wir wollen ein schlankes und dabei starkes Deutschland und Brandenburg.

Liberal zu sein bedeutet für mich Freiheit zur Verantwortung, nicht Freiheit von der Verantwortung. Brandenburg braucht den endgültigen Abschied vom Leitbild der „kleinen DDR“. Ich setze mich für ein Brandenburg ein, das für alle Lebensentwürfe und Generationen lebenswert ist und bleibt.